Neymeyer - Family Crest / Wappen

Die Familie Neymeyer

©2005 Flo Neymeyer

Geschichten

Erstaunlich - die ältesten Neymeyer
Trotz widrigster Lebensumstände (harte körperliche Arbeit, schlechte Arbeits-bedingungen, dürftige medizinische Versorgung und Kriegseinwirkungen), gab es auch bei den Neymeyer - Familien immer wieder Menschen mit fast "biblischem Alter".
Natürlich treten hierbei vor allem die Männer hervor. Den Frauen wurde neben Schwerstarbeit im Haus und auf dem Feld besonders durch zahlreiche, kräftezehrende Schwangerschaften und Geburten i.d.R. ein langes Leben verwehrt.

Tragisch - Geburt und Tod in der Familie Neymeyer
Im Verlauf des 20. Jahrhunderts waren und sind Großfamilien im Neymeyer- Geschlecht eher die Ausnahmen; die Familien hatten durchschnittlich 3 Kinder. Im 19.Jahrhundert hingegen war eine Familie mit 8-10 Kindern nichts Außer-gewöhnliches. Oft verbarg sich aber viel Leid hinter diesen nüchternen Zahlen, denn die Kindersterblichkeit war groß. Manch Neymeyer-Zweig starb aus, weil der gewünschte Stammhalter im Kindesalter verstarb oder "nur" Töchter oder gar keine Kinder geboren wurden.

Die Härten des 18. Jahrhunderts
Zu allen Zeiten werden Menschen von schweren Schicksalsschlägen getroffen.
In früherer Zeit haben die harten Lebensumstände viel dazu beigetragen, dass sich Unvorstellbares ereignete.
Die Schwächsten in einer Familie - die Kinder - hat es zuerst getroffen. So gebar in einer Familie die Frau in 15 Jahren elf Kinder. Nur ein Sohn überlebte und gründete eine eigene Familie. Die ersten beiden Kinder starben im Kindesalter, die Tochter Maria starb 25- jährig. Die letzten 7 Kinder (davon 5 Mädchen mit Namen Katharina) starben unmittelbar nach der Geburt.

Die Kriege
Unvorstellbares Leid brachte jeder Krieg in der Geschichte auch für die Neymeyer-Familien in Tunsel. Große Hoffnungen hatte so manche dieser Familien auf ihre Söhne gesetzt, die als Haus- und Hoferben oder als Ernährer der Familie dringend gebraucht wurden. Der Verlust eines Menschen war in jeder Familie ein tiefgreifendes Unglück.
Ein besondere Tragik ereignete sich gegen Ende des II. Weltkrieges: Der unsinnige, menschenverachtende Krieg zwang Enkelsöhne gegeneinander zu kämpfen. Mit hohen Verlusten auf beiden Seiten.
English English